Bio-Fibel

Zeitschrift für Wissen aus der Biologischen Landwirtschaft

Auf 24 Seiten werden in der Bio-Fibel  - unter anderem - aktuelle österreichische Forschungsprojekte aus der und zur Biologischen Landwirtschaft für KonsumentInnen verständlich und spannend aufbereitet. Weiters gibt es ausführliche Interviews mit unterschiedlichen Persönlichkeiten zu jenen Themen und Fragestellungen, für die die Biologische Landwirtschaft als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts Alternativen oder Lösungen anbieten kann.
Die Bio-Fibel wird vorgabengemäß kostenlos zugesandt.

Bestellen
Einfach eine E-Mail unter Angabe von Namen und Adresse an office@freiland.or.at senden oder Online-Bestellung ausfüllen (siehe Menü: Online bestellen). Die Bio-Fibel wird Ihnen dann ab der darauffolgenden Nummer automatisch zugesandt.
Stornieren können Sie Ihr Bio-Fibel-Abo ohne Angabe von Gründen per E-Mail (office@freiland.or.at) oder telefonisch (+43/(0)1/4088809)

In der aktuellen Ausgabe:
Im Gespräch: Lothar Greger. Wir trafen den Bio-Vordenker und plauderten mit ihm über Elefanten und Frösche, den schwer kommunizierbaren Mehrwert von Bio, paradoxes Kaufverhalten und warum es sich auszahlt, häufiger einmal die Perspektive eines Adlers einzunehmen.
Neugierig geworden? Dann lesen Sie das aktuelle Interview in der Bio-Fibel 4/2016.

Weiters finden Sie Geschichten über Bio-Safran - das rote Gold Marokkos, die NLP der Nutztierwissenschaften sowie eine Rückschau auf die beiden Tasting_foren "Wir machen blau" und "Wir kochen alle(s) ein" uvm.
Bestellen Sie kostenlos!

Bio-Fibel jetzt neu auch online: Bio-Fibel 4/2016

FREILAND-Journal (1991-2007)
Mehr Information zur artgemäßen Nutztierhaltung und rund um das Thema Ernährung finden sie in FREILAND-Journal. Die Beiträge wurden von anerkannten Fachleuten aus dem jeweiligen Gebiet verfasst und sind auch für Laien gut verständlich.
Übersicht der erschienen Artikel (pdf, 610 KB)


Powered by CMSimple | Template: NMuD | Layout: H. Haslinger